THEATER GEGENDRUCK

VORHANG AUF FÜR FRÄULEIN ELSE

Theater Gegendruck zeigt Schnitzler-Solo mit Christine Sommer
beim FRINGE-Festival der Ruhrfestspiele

Foto: Niko S. Reich
Foto: Niko S. Reich

Die nächste Gegendruck –Premiere findet beim FRINGE-Festival im Rahmen der Ruhrfestspiele im Atelierhaus Recklinghausen statt.

Mit der Novelle FRÄULEIN ELSE von Arthur Schnitzler ist die Schauspielerin Christine Sommer in einer fulminanten Solo-Performance zu erleben. Die meisterhafte Coming of Age-Erzählung ist das faszinierende Psychogramm einer jungen Frau in einer aussichtslosen Situation. In ihrer zeitlosen Aktualität entlarvt FRÄULEIN ELSE die Heuchelei und Korruption einer Gesellschaftsschicht, die nicht davor zurückschreckt, die eigenen Kinder ihren Geldinteressen zu opfern. Die über 100 Jahre alte Königsschule in Recklinghausen-Süd, in dem sich heute Künstlerateliers und der Theaterraum von Theater Gegendruck befinden, wird zur Kulisse eines Grand Hotels.


Die vier Vorstellungen am 27. und 28. Mai sowie am 10. und 11. Juni sind bereits ausverkauft.

URTEILE- Premiere ein voller Erfolg


Theater Gegendruck überzeugt“, schrieb die Recklinghäuser Zeitung vom 3.4.17 über die Premiere der neuen Gegendruck-Produktion URTEILE von Christine Umpfenbach und Azar Mortazavi.


Auch die zweite Aufführung Anfang April im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer Bochum fand langanhaltenden Beifall des beeindruckten Publikums. In diesen eingeschlossen war auch die anwesende Autorin Christine Umpfenbach, die im Anschluss an die Aufführung im Gespräch mit dem Ensemble und dem Publikum über die Entstehung des Stücks berichtete.


Weitere Aufführungen von URTEILE im Ruhrgebiet sind für den Herbst 2017 geplant. Nähere Informationen demnächst auf unserer Seite Termine.

 

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ein Treffpunkt der Künste

Königsschule Recklinghausen, Foto: Marcel Reidock
Foto: Marcel Reidock

Das Atelierhaus Königstraße 49a, 45663 Recklinghausen

Drei Jahre nach seiner Gründung im April 2014 ist das Künstlerhaus in Recklinghausen in der ehemaligen Königschule zu einer festen Größe im Kulturleben von Recklinghausen und der umliegenden Städte geworden.


Neben dem Probe- und Theaterraum von Theater Gegendruck finden sich unter seinem Dach ein Ausstellungsraum mit Wechselausstellungen sowie Künstler-Ateliers.
Mit der Reihe „Sonntags im Atelierhaus“ präsentiert Theater Gegendruck regelmäßig renommierte Künstlerinnen und Künstler aus der Region mit literarisch-musikalischen Programmen, die z.T. speziell für die Reihe konzipiert wurden. 
Mit Beginn des Jahres 2017 zeigt Theater Gegendruck im Rahmen der Reihe „Theater im Atelierhaus“ eigene Produktionen.


Im Mai 2017 wird im Rahmen des Fringe-Festivals der Ruhrfestspiele FRÄULEIN ELSE von Arthur Schnitzler mit Christine Sommer im Atelierhaus Premiere haben.

Newsletter

Tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie!