THEATER GEGENDRUCK

Das Gespräch der drei Gehenden von Peter Weiss

17.12.2017 (18:00)

Sonntag, 17. Dezember 2017, 18 Uhr
Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, 44787 Bochum
Das Gespräch der drei Gehenden von Peter Weiss
mit Fabio Menéndez (Rezitation)
Martin Blume (Perkussion)
Dramaturgie: Johannes Thorbecke
In Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Bochum,
dem Kulturbüro der Stadt Bochum und Theater Gegendruck.
Mit Unterstützung der Internationalen Peter Weiss-Gesellschaft
Eintritt: 10.-/8.-(ermäßigt)
Karten an der Abendkasse

Drei Männer durchqueren eine große Stadt. Das Prosafragment des deutsch-schwedischen Autors, Malers und Filmemachers Peter Weiss, der durch Flucht aus Deutschland dem Holocaust entkam, entstand 1962. Der Text ist geprägt von autobiografischen Erlebnissen. Der Schlagzeuger Martin Blume hat sich seit den 1980er Jahren international im Bereich Neuer Improvisationsmusik einen Namen gemacht.

Der Schauspieler Fabio Menéndez, 1973 in Hamburg geboren und dort ausgebildet, gehört seit 2002 dem Ensemble des Theaters an der Ruhr Mülheim an. 

Zurück