THEATER GEGENDRUCK

URTEILE

18.02.2018 (18:00)

Sonntag, 18.Februar 2018, 18 Uhr
Atelierhaus, Königstraße 49a, 45663 Recklinghausen

 

Ein dokumentarisches Theaterstück über die Opfer des NSU in München von Christine Umpfenbach und Azar Mortazavi 

Eine Produktion von Theater Gegendruck
mit: Andrea Ahmann, Yusuf Demircan und Johannes Thorbecke 
Regie: Johannes Thorbecke
Ausstattung: Regine Thorbecke
Licht: Detlev Clajus
Eintritt: 12.- (VVK: 10.-)/7.- (ermäßigt)
Vorverkauf in den Buchhandlungen Attatroll, Bücherforum, Musial und Winkelmann
Im Rahmen der Reihe „Theater im Atelierhaus“

 

Hintergrund des Stücks ist die Mordserie der rechtsextremistischen Terrorzelle NSU, die bis heute unser Land erschüttert.

Die Autorin und Dramaturgin Christine Umpfenbach hat im Umfeld der zwei Münchner Mordopfer recherchiert. Sie hat mit Angehörigen, Freunden und Arbeitskollegen gesprochen, aber auch mit Ermittlern, Presseleuten und Politikern. Das Ergebnis ihrer Nachforschungen ist das Dokumentarstück URTEILE, das 2014 im Residenztheater München uraufgeführt wurde.
URTEILE lenkt, wie die Autorinnen schreiben, den Blick auf „die Geschichte der Ungehörten“. Und es verweist „auf die Machtstrukturen, die dieses Unrecht möglich machen.“ 

Zurück