Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(ENTFÄLLT) TURBULENZEN! Brecht meets Charms

22. März um 18:00

€8 - €12

Die für den 22. März 2020 geplante Aufführung der Inszenierung im Bahnhof Langendreer muss aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Corona-Virus leider entfallen.


Eine Produktion von Theater Gegendruck

mit: Yusuf Demircan, Michael Georgi, Marie Jendrusch, Dimitrij Schewalje

Live-Bühnenmusik: Mo et Moi
Licht: Holger Bäcker
Dramaturgische Beratung: Julia Molero Azara
Ausstattung: Regine Thorbecke
Regie: Johannes Thorbecke

Der (noch) unbekannte Augsburger Poet Bert Brecht begegnet dem genialen russischen Dichter Daniil Charms. Ein Abend über die Turbulenzen des Alltags. Scheitern und Komik liegen eng beieinander, wie im wirklichen Leben. Herzerwärmende Balladen des jungen Brecht und der absurde Wahnwitz des Sprachartisten Charms gehen dabei mit zeitgenössischen Berliner Club-Klangcollagen eine einzigartige Mischung ein.
„Der […] Soundtrack ist exquisit. Bass, Gitarre, Geige, die eigene Stimme und ein Pappkarton reichen […] aus, um […] außergewöhnliche Klangwelten entstehen zu lassen.“ (RZ u.a., 4.6.18)


Eintritt: 10 Euro (Vorverkauf) / 12 Euro (Abendkasse) / 8.- € (Schüler*innen/Student*innen)

Karten: Buchhandlungen Attatroll, Musial, Winkelmann und an der Abendkasse

Details

Datum:
22. März
Zeit:
18:00
Eintritt:
€8 - €12

Veranstalter

Theater Gegendruck
Telefon:
+49 (2361) 374773
E-Mail:
info@theater-gegendruck.de
Website:
http://theater-gegendruck.de

Veranstaltungsort

Bahnhof Langendreer
Wallbaumweg 108
Bochum, 44894 Deutschland
+ Google Karte