Aktuell

  • MARAT/SADE in Bochum

    Nach der gefeierten Wiederaufnahme Anfang April im Atelierhaus Recklinghausen gastiert Theater Gegendruck jetzt mit seiner Inszenierung MARAT/SADE am Donnerstag, 26. Mai 2022 um 19 Uhr im Bahnhof Langendreer Bochum.

    Dieses Stück machte den deutsch-schwedischen Autor Peter Weiss, Namensgeber für den regelmäßig vergebenen Preis der Stadt Bochum, in den 1960er Jahren über Nacht weltbekannt. MARAT/SADE, ein wilder Mix aus Tragödie und Farce, bietet unterhaltsames, politisches Theater mit Tiefgang. 

    Zum Ensemble gehören auch die Figurenspielerin Desiree Baier und der Musiker Claudius Reimann (Saxofon, Schlagzeug, Akkordeon).

Termine