Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2019

Das große Heft

15. September um 18:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

nach dem Roman von Agota Kristof. Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Mit Das große Heft nach dem Roman von Agota Kristof präsentiert Theater Gegendruck einmal mehr ein Stück Weltliteratur zu einem packenden zeitgeschichtlichen Thema. Der 1986 erstmals erschienene Roman, in mehr als 30 Sprachen übersetzt, beruht auf biografischen Erlebnissen der ungarisch-schweizerischen Autorin. Erzählt wird von zwei Kindern im Krieg, die ihre Mutter in der Stadt nicht mehr ernähren kann. Sie gibt sie zur Großmutter auf’s Land. Die „Hundesöhne“, wie…

Mehr erfahren »

Ein Kind unserer Zeit

29. September um 18:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

nach dem Roman von Ödön von Horváth. Der Schriftsteller Ödön von Horváth (1901 – 1938) ist einer der wichtigsten Theaterautoren des 20. Jahrhunderts. Sein Roman Ein Kind unserer Zeit erschien erst nach seinem Tod in einem Amsterdamer Exil-Verlag. Geschildert wird darin die Geschichte eines jungen Soldaten, vollgestopft mit Phrasen eines militanten Nationalismus. Bei einem als Geheimmission getarnten Überfall auf ein fremdes Land wird er verwundet und ausgemustert. Er steht jetzt vor dem Nichts. Horváth erzählt in seinem Roman, wie es…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

URTEILE

6. Oktober um 18:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

Ein dokumentarisches Theaterstück über die Opfer des NSU in München von Christine Umpfenbach und Azar Mortazavi. Hintergrund des Theaterstücks URTEILE ist die Mordserie der rechtsextremistischen Terrorzelle NSU, die bis heute unser Land erschüttert. Lange Zeit wurde dabei ein ausländerfeindlicher Hintergrund von den Ermittlungsbehörden ausgeschlossen. Stattdessen gerieten die Angehörigen der Mordopfer ins Visier von Medien und Ermittlungsbehörden. Vorverurteilungen wurden durch Überschriften der Boulevardpresse, in denen von „Dönermorden“ und „Türkenmafia“ die Rede war, angeheizt. Erst 2011 wurde nach der Selbstenttarnung des NSU…

Mehr erfahren »

ANGRIFFE AUF ANNE (Premiere)

26. Oktober um 20:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

Von Martin Crimp. Mit: Antonia Arning, Marie Knipfer, Stella Loesgen, Sven Striemann, Vincent Wältermann, Louisa Werner. Ein Spiel der Irritationen. Die Hauptfigur Anne ist abwesend. Doch wer ist Anne? ANGRIFFE AUF ANNE (englischer Titel: Attempts on her life“) ist eine schillernde Sprachcollage, die an das Stimmengewirr einer Stadt erinnert und insbesondere vom Rhythmus und der schnell wechselnden Szenerie lebt. Im Mittelpunkt: „Anne“ - als Projektionsfläche von Versuchen, die Identität einer Frau zu erfassen, die von der liebenden Mutter über den…

Mehr erfahren »

ANGRIFFE AUF ANNE

27. Oktober um 18:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

Von Martin Crimp. Mit: Antonia Arning, Marie Knipfer, Stella Loesgen, Sven Striemann, Vincent Wältermann, Louisa Werner. Ein Spiel der Irritationen. Die Hauptfigur Anne ist abwesend. Doch wer ist Anne? ANGRIFFE AUF ANNE (englischer Titel: Attempts on her life“) ist eine schillernde Sprachcollage, die an das Stimmengewirr einer Stadt erinnert und insbesondere vom Rhythmus und der schnell wechselnden Szenerie lebt. Im Mittelpunkt: „Anne“ - als Projektionsfläche von Versuchen, die Identität einer Frau zu erfassen, die von der liebenden Mutter über den…

Mehr erfahren »

November 2019

„Es friert mich hier…“

3. November um 18:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

Heimat – Fremde in der Literatur. Eine Lesung mit Andreas Weißert. Heimat, Fremde sind Begriffe, die uns zur Zeit jeden Tag begegnen. Verlust der Heimat, Vertreibung in die Fremde: Seit die Menschheit ihre Geschichte schreibt, waren das auch immer Themen ihrer Dichter. Das Alte Testament ebenso wie der griechische Dichter Homer sprechen davon. Andreas Weißert will mit seinem Abend „Es friert mich hier…“ davon berichten. Auch Goethe, Schiller, Hölderlin, Chamisso, Heine, ebenso Joseph Roth, Artur Schnitzler, Herman Bang sowie Gegenwarts-Autoren kommen zu…

Mehr erfahren »

HEINER MÜLLER TRAUMTEXTE

17. November um 16:00
Atelierhaus Recklinghausen, Königstraße 49a
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte
€8 - €12

Theater Gegendruck und Gäste. Heiner Müller (1929 – 1995), einer der bedeutenden deutschen Theaterautoren des 20. Jahrhunderts, wäre in diesem Jahr 90 geworden. Aus diesem Anlass widmet ihm Theater Gegendruck eine Hommage im Atelierhaus in Recklinghausen-Süd. Das Künstler*innenhaus in der ehemaligen Königschule wird zum Schauplatz eines außergewöhnlichen Geburtstagsfests. Neben Theater Gegendruck haben sich viele Gäste aus Theater, Bildender Kunst und Musik angesagt, die sich von Heiner Müller-Texten inspirieren lassen werden. Der Nachmittag mit Open End steht unter dem Motto: „Theater…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren