Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade von Peter Weiss

Der Welterfolg MARAT/SADE von Peter Weiss knüpft an die Traditionen des Volkstheaters an und führt mitten hinein in die Diskussion über die Rolle von Kunst in Krisenzeiten: Die psychisch Kranken des Hospizes in Charenton bringen die Französische Revolution auf die Bühne. Beim Duell der Protagonisten de Sade und Marat wird das Verhalten des Zuschauers von

Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade von Peter Weiss

Der Welterfolg MARAT/SADE von Peter Weiss knüpft an die Traditionen des Volkstheaters an und führt mitten hinein in die Diskussion über die Rolle von Kunst in Krisenzeiten: Die psychisch Kranken des Hospizes in Charenton bringen die Französische Revolution auf die Bühne. Beim Duell der Protagonisten de Sade und Marat wird das Verhalten des Zuschauers von

Bernhard, die Dritte – Aus dem Briefwechsel Thomas Bernhard – Siegfried Unseld / lesen Michael van Ahlen und Johannes Thorbecke

Die intensive Arbeitsbeziehung zwischen Thomas Bernhard und Siegfried Unseld vom Suhrkamp Verlag währte fast dreißig Jahre. Zeugnis davon geben zahlreiche Briefe, die das oft dramatische Auf und Ab dieser „Szenen einer Ehe“ dokumentieren. Schweren Zerwürfnissen folgten immer wieder feierliche Versöhnungen, und der hochsensible Autor, berühmt für seine Schimpftiraden, stellte die Geduld seines Briefpartners auf manche

DER HALLE-PROZESS: MITSCHRIFTEN – Lesung und Diskussion

Am 9. Oktober 2019, dem jüdischen Feiertag Jom Kippur, greift ein rechtsextremer Terrorist  die Synagoge in Halle (Saale) und einen nahegelegenen Dönerimbiss an. Er ermordet zwei Menschen und reißt viele für immer aus ihrem vertrauten Leben. Ab Juli 2020 steht er wegen seiner Taten vor dem Oberlandesgericht Naumburg. Mitglieder des Vereins democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch

Bilder deiner großen Liebe – nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf in einer Fassung von Robert Koall

„Verrückt sein heißt ja auch nur, dass man verrückt ist, und nicht bescheuert.“ Ein junges Mädchen steht auf dem Hof einer psychiatrischen Einrichtung. Das Tor öffnet sich und Isa geht raus in die Welt. Ein poetischer und kraftvoller, manchmal komischer, oft wunderbar melancholischer Roadtrip beginnt:durch Wälder und Felder, vorbei an Flüssen und Dörfern, über Wiesen,

Bilder deiner großen Liebe – nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf in einer Fassung von Robert Koall

„Verrückt sein heißt ja auch nur, dass man verrückt ist, und nicht bescheuert.“Ein junges Mädchen steht auf dem Hof einer psychiatrischen Einrichtung. Das Tor öffnet sich und Isa geht raus in die Welt. Ein poetischer und kraftvoller, manchmal komischer, oft wunderbar melancholischer Roadtrip beginnt:durch Wälder und Felder, vorbei an Flüssen und Dörfern, über Wiesen, Straßen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner