Produktionen

Produktionen

Heiner Müller Traumtexte - Szenenfoto © Norbert Kriener
Traumtexte

Bei HEINER MÜLLER TRAUMTEXTE kommt Bekanntes und weniger Bekanntes von Heiner Müller zur Aufführung.

mehr lesen…

Das große Heft - Szenenfoto © Norbert Kriener
Das große Heft
Ein Kind unserer Zeit - Szenenfoto © Norbert Kriener
Ein Kind unserer Zeit
Turbulenzen! Brecht meets Charms - Szenenfoto © Norbert Kriener
TURBULENZEN!
Brecht meets Charms

Der (noch) unbekannte Augsburger Poet Bert Brecht begegnet dem genialen russischen Dichter Daniil Charms. Ein Abend über die Turbulenzen des Alltags.

mehr lesen…

König Ubu - Szenenfoto © Norbert Kriener
KÖNIG UBU

Alfred Jarrys bitterböse Groteske gilt als wichtigster Vorläufer des modernen Theaters — und zeigt mit der Figur des Ubu den zeitlosen Prototypen des feigen Egomanen und dreisten Machtmenschen.

mehr lesen…

Fräulein Else - Szenenfoto © Norbert Kriener
Fräulein Else

Mit der Novelle FRÄULEIN ELSE von Arthur Schnitzler ist die Schauspielerin Christine Sommer in einer fulminanten Solo-Performance zu erleben.

mehr lesen…

Urteile - Szenenfoto © Norbert Kriener
URTEILE

Die Mordserie der rechtsextremistischen Terrorzelle NSU erschüttert bis heute unser Land. Die Autorin und Dramaturgin Christine Umpfenbach hat im Umfeld der zwei Münchner Mordopfer recherchiert.

mehr lesen…

MacBeth - Szenenfoto © Norbert Kriener
MaCBETH

Shakespeares Tragödie MACBETH fasziniert bis heute das Theaterpublikum. Heiner Müller, einer der wichtigsten deutschen Theaterautoren, hat das Stück in den 1970er Jahren übersetzt und bearbeitet.

mehr lesen…

Nach Europa - Szenenfoto © Norbert Kriener
NACH EUROPA

Die Autorin Marie NDiaye zeigt packend und unsentimental, was Menschen in diesen Tagen dazu treibt, nach Europa aufzubrechen. Friederike Heller hat aus dem berührenden Roman von Marie NDiaye ein packendes Theaterstück gemacht.

mehr lesen…

Kaspar - Selbstbezichtigung - Szenenfoto © Norbert Kriener
KASPAR – SELBSTBEZICHTIGUNG

In der SELBSTBEZICHTIGUNG, 1966 im Theater Oberhausen uraufgeführt, blickt ein Chor von Akteuren verschiedener Altersgruppen zurück. Das Publikum sieht sich in dem „Sprechstück“ wie in einem Spiegel.

mehr lesen…

Der Kick - Szenenfoto © Norbert Kriener
DER KICK

Die schreckliche Mordtat an einem Jugendlichen im brandenburgischen Potzlow und ihr neonazistischer Hintergrund. Aus Interviews und Gerichtsprotokollen entstand eine beunruhigende Bühnencollage.

mehr lesen…

King - Szenenfoto © Norbert Kriener
KING. A Street Story

Wovon KING erzählt, kann sich überall (nicht nur) in Europa ereignen. Geschildert wird ein Tag im Leben der Obdachlosensiedlung Saint Valéry. Vico und Vica sind hier zu Hause und auch ihr Hund King.

mehr lesen…

Hélène Beer / Pariser Tagebuch 1942 - 1944 - Szenenfoto © Norbert Kriener
Hélène Berr / Pariser Tagebuch 1942 – 1944

Im Jahre 2008 wurden die Aufzeichnungen der jüdischen Studentin Hélène Berr in Frankreich erstmals als Buch veröffentlicht. Das Originalmanuskript wurde 2002 dem Mémorial de la Shoah für die Dauerausstellung zur Verfügung gestellt.

mehr lesen…

Kasperl am elektrischen Stuhl und andere Stücke - Szenenfoto © Norbert Kriener
kasperl am elektrischen stuhl und andere stücke

Der österreichische Autor Konrad Bayer (1932–1964), Mitglied der berühmten Wiener Gruppe, sezierte in seinen Prosa- und Theater-Stücken mit bitterbösem Blick die Konventionen einer erstarrten und latent gewaltbereiten Nachkriegs-Gesellschaft.

mehr lesen…

Passage - Szenenfoto © Norbert Kriener
PASSAGE

Die packende Schilderung der illegalen Überfahrt von Lotte Bischoff steht im Mittelpunkt des Peter Weiss-Projekts von Theater Gegendruck mit dem Titel PASSAGE.

mehr lesen…

Charms Maschine - Szenenfoto © Norbert Kriener
Charms Maschine

Das Spiel mit Masken und Identitäten war das Lebenselexier des russischen Dichters, Zauberers und Sprachartisten Daniil Charms (1905-1942), der seine Mitwelt durch immer neue Rollen und Verkleidungen überraschte.

mehr lesen…

Die Insel - Szenenfoto © Norbert Kriener
Die Insel

Geschildert wird der harte und entbehrungsreiche Alltag der politischen Gefangenen John und Winston. In ihrer Freizeit proben sie in ihrer Zelle Szenen aus der Antigone des Sophokles.

mehr lesen…

Über allen Wipfeln ist Unruh - Szenenfoto © Norbert Kriener
Über allen Wipfeln ist Unruh

Mit Liedern, Szenen und Gedichten begibt sich das freie Theater Gegendruck nach der erfolgreichen Inszenierung des Stücks Die Ausnahme und die Regel im Jahr 2006 auf eine Expedition in den Kosmos des Werks von Bertolt Brecht.

mehr lesen…

Lenz - Szenenfoto © Norbert Kriener
LENZ

Büchner schildert in einer dichten schnörkellosen Sprache nicht nur die Depressionen und Rauschzustände der Hauptfigur. Angeklagt wird in Lenz auch eine in Konventionen erstarrte Gesellschaft, die für unangepasste Außenseiter keinen Platz hat.

mehr lesen…

Der Horatier - Szenenfoto © Norbert Kriener
Der Horatier

Zwischen den Bruderstädten Rom und Alba droht Bürgerkrieg: Wer soll das gemeinsame Heer gegen die Etrusker führen? Beschlossen wird ein Stellvertreter-Kampf: Mann gegen Mann, Horatier gegen Kuriatier.

mehr lesen…

Das Kaffeehaus - Szenenfoto © Norbert Kriener
Das Kaffeehaus

Rainer Werner Fassbinder hat die Bühnen-Satire Das Kaffeehaus des großen italienischen Komödiendichters und Moliere-Zeitgenossen Carlo Goldoni in die heutige Zeit versetzt.

mehr lesen…

Abschied von den Eltern - Szenenfoto © Norbert Kriener
Abschied von den Eltern

Mit Abschied von den Eltern gelang Peter Weiss der Durchbruch als Autor in Deutschland. Sein Buch wurde im Vorfeld der Studentenproteste von 1968 zu einem „Kultbuch“ der antiautoritären Jugendbewegung.

mehr lesen…

Die Ausnahme und die Regel - Szenenfoto © Norbert Kriener
Die Ausnahme und die Regel

Die Geschichte einer Reise. Ein Kaufmann mit zwei Angestellten unterwegs durch die Wüste. Am Ende bleibt einer auf der Strecke. Ein spannendes Stück um Öl, Geschäft und Menschlichkeit in Zeiten blutiger Verwirrung.

mehr lesen…

Genua 01 - Szenenfoto © Norbert Kriener
GENUA 01

Juli 2001. In Genua versammeln sich die Regierungschefs der acht reichsten Industrienationen. Über zweihunderttausend Menschen aus der ganzen Welt demonstrieren für eine gerechte Weltwirtschaftsordnung.

mehr lesen…