Im Zeichen von Peter Weiss

Wiederaufnahme und Premiere in Vorbereitung

Der Herbst 2021 steht für Theater Gegendruck ganz im Zeichen des deutsch-schwedischen Autors Peter Weiss.

Marat/Sade-Atelier am 22.8.21 vor dem Atelierhaus Recklinghausen – Foto: Matthias Schilling

Nach dem erfolgreichen Freiluftprojekt MARAT/SADE-Atelier, mit dem im August Theater Gegendruck vor dem Atelierhaus Einblicke in die Neuinszenierung des Stücks MARAT/SADE (Premiere am 2. Dezember 2021, Ruhrfestspielhaus/Hinterbühne) gab, steht für Oktober die Wiederaufnahme der ERMITTLUNG auf dem Programm.

Ausgangspunkt des Stücks ist der Frankfurter Auschwitz-Prozess. Die Premiere der Inszenierung fand im Oktober 2020 statt. Jetzt ist die Aufführung, in dem neben dem Gegendruck-Ensemble Recklinghäuser Bürgerinnen und Bürger auf der Bühne stehen, nach der Corona-Zwangspause wieder zu sehen:

Am Mittwoch, 27. Oktober 2021, 19.30 Uhr, Ruhrfestspielhaus (Hinterbühne) Recklinghausen und am Sonntag, 31. Oktober 2021, 18 Uhr, Kunstmuseum Bochum sowie am Sonntag, 21. November 2021, 17 Uhr, in der Künstlerzeche Unser Fritz Herne.

Im September 2021
Spartenübergreifende Performance

Die spartenübergreifende Performance NACHTIGALL VERBORGEN IM GRAS des Künstlers Helmut Heinze in Zusammenarbeit mit Theater Gegendruck wurde am 12.9.21 in fünf Vorstellungen für kleine Besucher*innengruppen im Atelierhaus Recklinghausen gezeigt.

Mitwirkende: Helmut Heinze (Idee/Installation), Michael van Ahlen (Sprecher), Moritz Thorbecke (Sound-Design), Katharina Bohlen (Klarinette), Simeon Heinze (E-Gitarre), Johannes Thorbecke (Dramaturgie).

Gefördert durch den Förderetat für die freie Kunst- und Kreativszene Recklinghausen.

Zwei spannende Lesungen im Oktober und November 2021

Mit dem renommierten Schauspieler Andreas Weißert setzt Theater Gegendruck am Sonntag, 3. Oktober 2021, 18 Uhr, seine Reihe „Sonntags im Atelierhaus“ fort: diesmal coronabedingt außer Haus im Museum Strom und Leben in Recklinghausen-Süd.
Bei Johann Peter Hebel feat. Heiner Müller treffen zwei große deutsche Autoren des 19. und des 20. Jahrhunderts aufeinander. Eine spannende Begegnung!

Am 14. November 2021 knüpfen Michael van Ahlen und Johannes Thorbecke mit BERNHARD, DIE DRITTE, an ihre erfolgreichen Thomas Bernhard-Abende an.

Andreas Weißert
Foto: Marcel Reidock

KULTURKAKTUS 2021 an Theater Gegendruck

Der KULTURKAKTUS 2021 von Bündnis 90/Die Grünen Recklinghausen geht dieses Jahr an die Künstlerische Leitung von Theater Gegendruck, Regine und Johannes Thorbecke.
Er wurde am 12. September 2021 im Atelierhaus Recklinghausen verliehen.
Aus der Begründung der Jury:

„Das freie Theater Gegendruck ist nach Meinung der Jury zu einem wichtigen Teil der Theaterlandschaft geworden. Es steht mit seinen etablierten Akteuren seit Jahrzehnten für Innovation, künstlerische Freiräume und Experimente. Das Theater Gegendruck mit seinem künstlerischen Leiter, Johannes Thorbecke, ist längst zu einer festen Größe in der freien Szene in Recklinghausen geworden und nimmt seit vielen Jahren eine herausragende Bedeutung für das kulturelle Leben in unserer Stadt ein.“

Wichtiger Hinweis

Für alle Veranstaltungen gelten die aktuellen Regelungen der Coronaschutz-Verordnung (u.a. 3 G-Regelung, Maskenpflicht).