Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Texte nach Hanau – Lesung und Gespräch

8. Oktober um 19:00

„Wie willst du uns Heimat sein, wenn / du deine Lippen schmückst / mit Vielfalt und Zusammenhalt, / doch deine Hand uns / sorgsam separiert.“ (Sara Morrhad)


Die Welle rechtsextremer Gewalttaten in unserem Land fand am 19. Februar 2020
einen neuen Höhepunkt. In Hanau ermordete ein Mann neun Menschen aus rassistischen Motiven.

Der Band „Texte nach Hanau“ sammelt Gedichte und Prosatexte von Autor*innen, die
dem Aufruf der Herausgeberinnen gefolgt sind, auf das Attentat zu reagieren.
Die Stimmen des Buchs gehören Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlichen Geschlechts, aus unterschiedlichen Regionen, mit unterschiedlichen Identitäten und Bildungshintergründen. Entstanden ist ein einzigartiges Zeitzeugnis – ehrlich, schonungslos und zutiefst berührend. Die Anthologie „Texte nach Hanau“ ist der erste Band des neugegründeten Kölner Verlags stolzeaugen.books.

Foto: Initiative 19. Februar Hanau

stolzeaugen.books

Verlagsmitgründerin Jamilah Bagdach: „Die Hintergründe und Lebensrealitäten (der Autor*innen) sind verschieden. Die einen sind erst seit Kurzem in Deutschland, andere bereits in der dritten Generation, aber die Trauer um die Opfer von Hanau drückt einen gemeinsamen Schmerz aus.“ (Frankfurter Rundschau vom 09.05.2021)

Bei der Veranstaltung „Texte nach Hanau“ lesen Autor*innen aus dem Buch. Vertreterinnen des Verlags stolzeaugen.books berichten über die Entstehung des Buchs und über die Gründung von Deutschlands erster BIPoC-Verlagsgesellschaft.

Moderation: Güler Bulgurcu
Musik: Siavash Shahandeh (Tanbur)

Im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen 2022

Veranstalter: Theater Gegendruck e.V. in Zusammenarbeit mit dem
Alternativen Kulturzentrum Recklinghausen und dem Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen

Eintritt: 5.- €

VVK: www.kultur-kommt-ticket.de; RZ-Ticketcenter (0 2361 – 18 05 27 00);
Buchhandlung Attatroll; Tourist Information (0 2361 – 90 66 000)

5€

Alternatives Kulturzentrum Recklinghausen

König-Ludwig-Straße 50
Recklinghausen, 45663